Die Kreisstadt Eschwege zeichnet wieder ehrenamtliches Engagement aus

Am 29. August 2013 hat die Stadtverordnetenversammlung der Kreisstadt Eschwege die Änderung der Ehrenordnung über die Verleihung der Bürgerplakette der Stadt Eschwege beschlossen. Mit der Eschweger Bürgermedaille und Auszeichnung Junges Engagement wird eine weitere  Ehrungsmöglichkeit – neben Ehrenbürgerschaft, Ehrenplakette und weiteren Ehrungen - auf lokaler Ebene für Bürgerschaftliches Engagement geschaffen.

Die Eschweger Bürgermedaille und Auszeichnung für Junges Engagement wird als Anerkennung  und Würdigung des persönlichen Engagements für das Gemeinwohl und zur Förderung der Verantwortung der Bürgerinnen und Bürger für das solidarische Zusammenleben in Eschwege verliehen.

Die Stadtverwaltung bittet daher die Bevölkerung, Vorschläge einzureichen. Vorschlagsberechtigt sind alle Bürgerinnen und Bürger der Kreisstadt Eschwege sowie Vereine, Verbände, Organisationen und die Verwaltung. Im Namen des Magistrates der Kreisstadt Eschwege werden von den eingesandten Vorschlägen auf Vorschlag einer Jury jeweils 5 Personen ausgewählt. Ausgezeichnet mit der Bürgermedaille werden Einzelpersonen und für Junges Engagement sowohl Einzelpersonen als auch Gruppen.

Voraussetzungen für die Würdigung des persönlichen Engagements und der damit verbundenen Verleihung der Eschweger Bürgermedaille sind u.a. folgende Kriterien:

  • innovatives und nachhaltiges Engagement
  • langjähriges Engagement in kommunalen, verbandlichen, kirchlichen, kulturellen und unternehmerischen Zusammenhängen
  • besonderes Engagement zur Unterstützung von jungen Menschen und ihren Familien sowie von Seniorinnen und Senioren
  • ungewöhnliches / herausragendes Engagement in besonderen Situationen.

Für beispielhaftes und herausragendes Engagement in den Bereichen Soziales, Sport, Gesundheit, Kultur, Umwelt und Ökologie werden junge Menschen von 14 bis 25 Jahren für Junges Engagement in Eschwege ausgezeichnet.

Vorschläge für die Bürgermedaille und Anerkennung Junges Engagement

Vorschläge für zu ehrende Eschweger Bürgerinnen und Bürger können jährlich bei der Stadtverwaltung, Fachdienst 33 - Fachstelle Bürgerschaftliches Engagement -, Frau Margot Flügel-Anhalt, Obermarkt 22 in 37269 Eschwege, E - Mail: margot.fluegel-anhalt@eschwege-rathaus.de, Tel. 05651 / 304-216 eingereicht werden.


Zur Einreichung der Vorschläge verwenden Sie bitte dieses Formular . 

Unser Stadtportrait als Film

Vorschaubild 520px

Ehrenamtliche Flüchtlingshilfe in Eschwege
  Weltkugel  

Webcams in Eschwege

Blick auf den Marktplatz mit der Webcam der Stadtwerke  

 

Interaktiver Haushalt